Der April in Wien

Das ist los im April

IM HOTEL

Im Donauwalzer ist uns – so wie immer – auch im April nicht langweilig geworden.

Die Umbauarbeiten in Zimmer 101 sind abgeschlossen: aus unserem alten „Vintage“ Bad wurde ein offenes, großes Bad mit begehbarer Dusche und „Weitblick“. Was das heißt? Einfach Zimmer beim nächsten Mal buchen, oder gerne auch nur besichtigen.

Zum Thema Bad, hatten wir aber auch nicht geplante Baustellen… einer unserer Whirlpools wurde leck – aber das Gute daran: wir tauschen nun in allen Zimmern mit Whirlpool in unserem Hotel die Wannen aus. Das heißt auch, dass wir gleich 2 Zimmer komplett renovieren werden. Wie es da weitergeht, lesen Sie im Laufe der kommenden Wochen…

IN DER UMGEBUNG

Hier gibt es eine sehr gute Nachricht! Der Eissalon Zanoni & Facincani, zwischen AKH und unserem Hotel gelegen (2 Minuten zu Fuß, bei der U-Bahn U6 Station Alserstraße) hat wieder geöffnet! Dieses Eis ist unsere absolute Empfehlung!

Im Alten AKH (AAKH), welches ja auch in der Nähe des Hotels ist, sind die Schanigärten längst schon draußen. Das ist aber kein Wunder, bei diesen wunderbaren Temperaturen, die wir die letzten Tagen hatten. Wir hoffe, es geht so weiter - Wie Sie hinkommen: vom Hotel geradeaus in Richtung Stadtzentrum, ca. 7 Minuten.

Und wenn die Lokale im alten AKH schließen, dann ab zu uns an die Hotelbar. Die hat nämlich 24 Stunden offen! Was wir bieten? Die besten Wiener Weine (z.B. Fuhrgasssl-Huber, Weingut Hajszan Neumann, Mayer am Pfarrplatz, Cobenzl) und über 20 Whiskeysorten. 

KULTURELL

Hier empfehlen wir die Ausstellung „Fabergé“ im Kunsthistorischen Museum, welche mit nur 1x umsteigen vom Hotel aus erreichbar ist (Straßenbahn 44 und dann U2, bis zum Museumsquartier – MQ) Der Eintritt kostet € 14,00 - wobei es auch Kombitickets um € 20,00 gibt. Mit diesem kann man auch die Schatzkammer der Habsburger und die Neue Burg besichtigen.

Unser zweiter Favorit zurzeit ist „Der Besuch der alten Dame“. Ein immer aktuelles Thema, ein wunderbares Stück, von einem grandiosen Schriftsteller mitreißend inszeniert.

Worum es in dem Musical im Ronacher geht? Eine ehemalige Bewohnerin der Stadt Gülle, damals mit Schimpf und Schande davongejagt, hat es zu immensem Reichtum gebracht. Sie kehrt Jahre später in Ihre nun darniederliegende Heimatstadt zurück. Sie verspricht finanzielle Unterstützung, welche die Stadt wieder florieren ließe – jedoch nur unter 1 Bedingung: Den Tod Ihres Ex-Geliebten. Und so nimmt das Stück seinen Lauf…

Vom Hotel aus kommen Sie mit der Straßenbahn zum Ronacher. Gerne besorgen wir Ihnen auch Karten für diesen Abend mit Pia Douwes und Uwe Kröger. Bitte senden Sie uns einfach eine E-Mail

SONSTIGES

Ab Mitte März 2014 haben wir wieder eine möblierte Wohnung frei. Diese befindet sich in der Nähe des AHK, in Gehdistanz, an der U6. Nähere Infos gibt es hier

... günstiger als bei booking!

  • GRATIS Storno bis 18 Uhr *
  • GRATIS großes Mineralwasser am Zimmer
  • GRATIS Upgrade **
  • GRATIS Begrüßungssekt
  • Keine Zusatzkosten
  • Direkt beim "Produzenten" buchen!

EINE NACHT GRATIS!

DIE DETAILS

HIER ZUM BESTPREIS BUCHEN